Klangmassage Wirkweise

Die Peter Hess®-Klangmassage
• ist eine ganzheitliche Methode, die Körper, Seele und Geist anspricht
• bewirkt eine tiefe Entspannung
• stärkt das ursprüngliche Vertrauen des Menschen
• erleichtert das „Loslassen“ – 
 körperlich wie mental
• trägt zur Gesundheitsförderung bei durch
 Harmonisierung, Regeneration und Vitalisierung
• unterstützt und verbessert die Körperwahrnehmung
• trägt zur Aktivierung ungenutzter Ressourcen bei
• stärkt Selbstbewusstein, Kreativität, Schaffenskraft und Motivation

Theoretische Grundlage

Das Besondere der Klangmassage mit Klangschalen ist, dass sowohl das Hören als auch das Fühlen gleichzeitig angesprochen werden, Sinne, die bereits pränatal voll ausgebildet sind. So ist es nicht verwunderlich, dass die harmonischen Klänge mit ihren langsamen Schwebungen Gefühle von Sicherheit, Geborgenheit und Wohlbefinden auslösen und schnell in eine wohltuende Entspannung führen. Hier kommt zum Tragen, dass die feinen und rhythmischen Schwingungen der Klangschalen den Körper stimulieren und damit zu einer Verbesserung der Körperwahrnehmung beitragen. Sanft breiten sie sich über die Haut, das Gewebe, die Organe, die Knochen, Körperflüssigkeiten und Körperhohlräume aus. Dies wird oft als besonders feine, wohltuende Massage beschrieben.

Neuromuskuläre Verspannungen können sich so behutsam lösen, die Durchblutung und der Lymphfluss werden angeregt. In der Klangentspannung kann Regeneration auf allen Ebenen geschehen. Die damit einhergehende Verbesserung der Wahrnehmung stärkt auch die Achtsamkeit für Körpersignale, die mit Stress einhergehen können. Auf diese rechtzeitig und adäquat zu reagieren, ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Gesundheit.

Die obertonreichen Klänge einer Klangschale scheinen deshalb so vertraut zu sein, weil sie der Geräuschkulisse, wie sie ein ungeborenes Kind im Mutterleib wahrnimmt, sehr ähneln. Der Anästhesist Dr. Fred J. Schwarz forscht zum musiktherapeutischen Einsatz der auch als „Womb Sounds“ bezeichneten Klänge, wie sie zum Beispiel im Rahmen der Intensivpflege von Frühchen zum Einsatz kommen. Die vertrauten Geräusche helfen Stress zu vermindern und die Schlafphasen zu steigern, sodass die Entwicklung des Neugeborenen positiv beeinflusst wird.

Bedenkt man diesen Zusammenhang, so ist es nicht verwunderlich, dass die Klänge der Klangschalen schnell eine Atmosphäre von Sicherheit und Geborgenheit schaffen – eine ideale Voraussetzung für Entspannung.

Um die physikalische Wirkung der Klänge zu verstehen, ist es hilfreich, sich zu verdeutlichen, dass Klang Schwingung ist, die in Form einer Schallwelle übertragen wird. Schall breitet sich besonders gut im flüssigen Medium aus. Da der menschliche Körper zu 80 Prozent aus Wasser besteht, reagiert er entsprechend sensibel auf die Klang-Schwingungen, die einen gleichmäßigen und damit „ordnenden“ Impuls darstellen. Peter Hess verdeutlicht dies mit einem Bild:

„Wird ein Stein in einen ruhigen See geworfen, so bringt er das Wasser in Bewegung. Dies wird in den gleichmäßigen, konzentrischen Wellen sichtbar, die sich über die Wasseroberfläche ausbreiten.“

Der Wasser-Klang-Forscher Alexander Lauterwasser beschreibt die besondere Verbindung zwischen Klanglichem und Flüssigem in seinen Büchern. Seine eindrucksvollen Wasser-Klang-Bilder führen dem Betrachter die hohe „Resonanzfähigkeit“ des Wassers auf Klang vor Augen. Die Bilder verdeutlichen, dass die Wirkung von Klängen nichts mit „daran glauben“ zu tun hat, sondern dass es eine ursprüngliche, tief greifende Verbindung gibt.

Ein Blick in die Forschung

2009 wurden mehr als 200 Probanden zur Wirkung regelmäßiger Peter Hess®-Klangmassagen befragt. Die Untersuchung zeigt, dass bereits nach fünf Klangmassagen die Menschen besser mit Stress umgehen können und sich „in Ihrer Haut“ wohler fühlen (Körperbild). Typische Aussagen der Teilnehmer waren:

  • „Ich hätte nicht gedacht, dass ich so gut loslassen kann!“
  • „Schon bei dem Gedanken an die Klangmassage setzt die Entspannung ein.“
  • „In mir hat sich ein Gefühl tiefer Geborgenheit und eine schöne innere Ruhe ausgebreitet.“
  • „Ich konnte in der Nacht nach der Klangmassage endlich einmal wieder durchschlafen!“

Durch die Klangentspannung konnte auch ein Rückgang stressbedingter Beschwerden wie Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Schlaflosigkeit oder innerer Unruhe beobachtet werden. Grundsätzlich kann von einer schmerzlindernden Wirkung ausgegangen werden, wie dies auch in einer Untersuchung von Dr. Matthias Braun mit Fibromyalgie-Patienten deutlich wurde. In einer Pilotstudie des Berliner Kardiologen Dr. Jens Gramann mit Bluthochdruck-Patienten wurde eine regulierende Wirkung sichtbar.